Gruppenleiter: Bernd Hanslmeier. Kontakt: eMail: bernd@hanslmeier.eu
 Gruppenmitglieder/innen: Monika Amann, Roland Amann, Roland Gebhard, Heiko Gießler, 
 Katja Gießler, Siegfried Gotterbarm, Reiner Knaak, Peter Kretzer, Elke List, Karl Mollis, 
 Renate Mollis,  Alexander Rehm, Andrea Rehm, Jeremias Rehm, Roland Schmid.
 
 Ansprechpartnerin Betreff Kostüme: Renate Mollis.
 Ansprechpartner Betreff Fuhrleute und Reiter: Roland Gebhard.
 Ansprechpartner Betreff Wageninstandhaltung: Roland Schmid.
 Ansprechpartner Betreff Waffen (Spieß, Hellebarde, Dolch, Degen, Schwert, Armbrust): S. Gotterbarm.
 
 Zum Handelszug dazu gehören unsere Muntprat- Trommler.
 
 In Erinnerung bleiben verstorbene Gruppenmitglieder/innen: Hans Striebel, Franz Grüble,
 Fritz Baumann mit Frau Hanna,  Karl-Heinz Schmid.
  
 
 Die Festzugsreihenfolge 2015

 Teil I "Historisches Rutenfest"
 Teil II "Mit Sang und Klang ziehen wir hinaus"
 Teil III "Aus der Geschichte der Stadt"
 Teil IV "Historischer Teil" Welfen, Staufer, Habsburg
 Teil V "Ravensburger Partnerstädte"

 Die Darstellung des Handelszuges der Großen Ravensburger Handelsgesellschaft erfolgt im Teil III.
 Mit dabei ist der Fanfarenzug Tell Schornreute und die Dudelsackgruppe Mehlsäcke.
 
 Der Handelszug umfaßt 10 Pferdewagen und um die 190 Kostüme. Dargestellt am Festzug durch 
 Darsteller/innen der Rutenfestkommission, der Humpisschule und Edith-Stein-Schule, Fuhrleute
 und Reiter mit Pferden, Freunde des Rutenfestes.
 
 Bitte an die Darsteller/innen folgendes, während dem Festzug, nicht zu tragen: Sonnenbrille, Mode-
 schmuck (Ohrringe, Armbanduhr), farbige Sandalen, Turnschuhe oder betont modisches Schuhwerk.
 
 Termine Kostümausgabe
 Mittwoch, den 08.07.2015 ab 17.30 Uhr in der RFK Halle für Fuhrleute und Reiter.
 
 Donnerstag, den 09.07.2015 von 14.00-18.00 Uhr in der RFK Halle für bereist zugeteilte Kostüme und
 Freitag, den 10.07.2015 von 10.30-12.00 Uhr für Schüler der Edith-Stein-Schule und
 für Schüler der Humpis-Schule. Am Samstag, 11.07.2015 von 9.00-11.00 Uhr für Freunde
 des Rutenfestes.
 
 Rutenmontag, 27.07.2015, Rutenfestzug.
 Alle Darsteller/innen die Kostüme der Ravensburger Handelsgesellschaft, Handelszug tragen, werden
 gebeten, sich am Rutenmontag um 7 Uhr im Rutenfesthaus, Schützenstraße 45, 88212 Ravensburg
 einzutreffen. Das Rutenfesthaus befindet sich gegenüber der Oberschwabenhalle. Darsteller/innen können
 sich auf der Empore umziehen. Bei kurzem Kopfhaar, erhalten Sie vom Friseure, passende Perücken
 aufgesetzt.
 Des weiteren erhalten bestimmte Darsteller/innen im Rutenfesthaus im Fundus der Gruppe 24 Handelszug,
 Waffen, Bücher, Schriftrollen, Stoffe, Felle Trommeln und Fahnen. Der Fundus befindet sich auf der
 Empore.
  
 Sicherheitshinweise
 Die Darsteller/innen die Waffen erhalten haben, müssen diese Waffen stets so tragen, damit keine 
 Menschen und Tiere zu Schaden kommen. Genügend Sicherheitsabstand zu den Pferden und Pferde-
 gespanne einhalten.
 
 Die Trommlergruppen, Fanfarenzüge und Musikkapellen dürfen aus Sicherheitsgründen (Pferde!) nicht
 durch die Festzugsaufstellungsplätze mit Spiel marschieren.
 
 Auflösung des Festzuges ist hinter der Oberschwabenhalle, von der Bleicherstraße her kommend, dabei
 haben die Darsteller/innen den Weg rechts (vor dem Mini - Golf) an der Oberschwabenhalle entlang zum
 Rutenfesthaus zu nehmen. Die Fuhrleute mit Pferdewagen und die Reiter mit Pferden den Weg geradeaus
 entlang der Oberschwabenhalle zum Rutenfesthaus zu nehmen. Die Waffen, Bücher, Felle, Stoffe, Dosen,
 Fahnen und Trommeln bitte zurück zum Fundus der Gruppe 24 Handelszug bringen.

 Die Bremsen der Festzugswagen müssen beim Abstellen angezogen sein, um ein Wegrollen der Wagen
 zu verhindern. Ein Aufsitzen und Absitzen am Pferdewagen, darf nur im Stillstand und angezogenen
 Bremsen erfolgen. Die Kinder dürfen dies nur in Begleitung eines Erwachsenen.

 Ausspannen der Pferde nach dem Festzug ausschließlich auf dem Wagenaufstellplatz seitlich der 
 Oberschwabenhalle.

 Die Festzugsstrecke darf nicht als Rückweg zur Kuppelnau benutzt werden.
 
 Aus Sicherheits- und Haftungsgründen dürfen nur der Fuhrmann und der Beifahrer auf dem Wagen sitzen.
 Pferdebegleiter müssen neben den Pferden gehen. Darsteller/innen dürfen im Wagen sitzen, die Kinder
 müssen gesichert sein.
 
 Die Fahnenschwinger haben bei starkem Wind und engen Durchgängen zwischen den Besuchern das
 Hochwerfen der Fahnen zu unterlassen, sie handeln eigenverantwortlich.
 
 Festzugsweg
 Leonhardstraße, Marktstraße, Kirchstraße, Marienplatz - Nord, Bachstraße, Anlagen am Untertor, 
 Adlerstraße, Obere Breite Straße, Schussenstraße, Allmandstraße, Bleicherstraße, hinter die
 Oberschwabenhalle, Oberschwabenhalle.
 
 Hinweis bei schlechtem Wetter 
 Bei schlechtem Wetter erfolgt entweder die Verschiebung oder Absage des Festzuges. Folgendes ist
 zu beachten: Die Anreise der Gespanne, Pferde und Musikkapellen erfolgt grundsätzlich bei jeder
 Witterung !. Die Entscheidung über die Verschiebung oder Absage des Festzuges erfolgt am Ruten-
 montag bis 7.30 Uhr. Bei Verschiebung des Festzuges können die Schüler und Lehrer, in der Realschule
 Ravensburg, Wilhelmstraße 7, warten, bis weitere Informationen der Festzugsleitung folgen.
 
Copyright © 2007 Bernd Hanslmeier. Impressum
 Rutenfest Ravensburg
 vom 24. Juli bis 28. Juli 2015.
 Die Gruppe 24 Handelszug ist eine Gruppe der Rutenfestkommission
 Ravensburg e.V., Schützenstraße 45, 88212 Ravensburg und besteht aus
 folgenden Mitgliedern der RUTENFESTKOMMISSION: